Informell | Transparent | Unabhängig

                     

 

 

                   

 

 

Businessplan

Ein Business- oder Geschäftsplan stellt eine Existenzgründung mit all ihren Chancen und Risiken klar und allgemein verständlich dar. Er beschreibt die Geschäftsidee, analysiert den dafür vorhandenen Markt, plant das Vorgehen bei der Realisierung, schätzt den Kapitalbedarf ab und gibt eine Voraussage auf zu erwartende Gewinne. Der Businessplan übernimmt nicht nur bei der Gründung eines Unternehmens eine wichtige Aufgabe. Vielmehr begleitet ein guter Businessplan das Unternehmen, denn er wird fortlaufend ergänzt und aktuell an die sich wandelnden Umstände angepasst. Der klassische Businessplan wird damit zu einem ständigen Begleiter bei Fragen zur Positionierung der Geschäftsstrategie, Analyse der Umwelt und Weiterentwicklung des Unternehmens.


Ein Businessplan besteht dabei aus zwei Teilen. Einem Textteil, der zur detaillierten Beschreibung der Geschäftsidee beziehungsweise der Unternehmung dient, und einem Zahlenteil, der Aussagen über die Finanzierung der Geschäftsidee/ der Unternehmung macht. Ein Businessplan dient unternehmensextern dazu, potentielle Geldgeber zu überzeugen. Zum anderen kommt ihm aber auch unternehmensintern eine bedeutende Funktion zu.

 

<<Finanzplan>>

Der Finanzplan ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Businessplans. Aus ihm geht hervor, wie viel Geld Sie für den Start und die Anlaufphase Ihres Unternehmens benötigen. Darüber hinaus machen Sie darin deutlich, ob und wie hoch Ihr Fremdkapitalbedarf ist. Und schließlich ermitteln Sie, ob Ihre Selbständigkeit bzw. Ihr Unternehmen so ertragreich ist, dass Sie auch davon leben können.


Auch dienst der Finanzplan Ihnen zur rechtzeitigen Diagnose der finanziellen Liquidität (Zahlungsfähigkeit) Ihres Unternehmens. Er soll rechtzeitig über finanzielle Engpässe informieren, so dass Sie frühzeitig Maßnahmen zur Sicherung der Unternehmensfinanzierung und -liquidität ergreifen können.


Da der Finanzplan auch zukunftsorientierte Daten enthalten soll, müssen Sie bei der Erstellung der Teilpläne auch langfristige Überlegungen einfließen lassen.
Banken erfragen einen Finanzplan, um auf dessen Grundlage eine leichtere Beurteilung der Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens vorzunehmen.

 

<<<zurück

 

Werbung

 

© 2008-2012 Alle Rechte vorbehalten                                                                                                                                                                                                                                            Werbung | Weiterempfehlen | Sitemap | Impressum